Vinaora Nivo Slider 3.x

Eine Projektfahrt ins Mittelalter

... zu Besuch im Ukranenland

Mit dem Rollkoffer in der Hand und dem Rucksack mit Proviant auf dem Rücken fuhren am letzten Montag die beiden 6. Klassen mit ihren drei Lehrern  ins Land der Ukranen nach Torgelow. Nachdem zünftigen Mittagessen und dem Bezug der mittelalterlichen Herbergen ging es am Nachmittag direkt ins mittelalterliche Dorf. Dort gab es für die Schüler den Wochenplan und die Aussicht auf abwechslungsreiche, spannende und herausfordernde Tage.

Im slavischen Dorf war der ein oder andere doch überrascht, wie einfach und anstrengend das Leben damals war - Schlafen auf Stroh in einer kleinen Holzhütte (ohne Smartphone), harte Arbeit, um die Verteidigungsanlagen zu bauen und in Stand zu halten und der Kampf gegen die Tücken der Natur. Im Anschluss an eine tolle Führung konnten sich die Schüler im mittelalterlichen Handwerk üben. Schmieden, Schmuckbänder weben oder Perlen herstellen, Flöten oder Löffel schnitzen. Das Ergebnis seiner Arbeit durfte sich jeder als Andenken mit nach Hause nehmen. Doch neben Wanderungen durch das Land der Ukranen, dem Besuch von Museen sollte auch das Miteinander nicht zu kurz kommen. Zwar verkürzte sich der Besuch des Freibades durch einen kleinen Regenschauer, dafür entschädigten das Geschichtenerzählen von Ritter Bertram bei Kerzenschein und Lautenmusik sowie das allabendlich einberufene Gesellschaftsspiel „Werwölfe von Düsterwald“ mit den Klassenlehrern.

Leider ging auch diese Woche viel zu schnell zu Ende. Am Freitag hieß es dann wie am Montag, Rollkoffer in die Hand, aber nun mit tollen Erinnerungen und bleibenden Eindrücken ab zum Zug, der pünktlich 14:44Uhr in Barth einfuhr.

Ankündigung

17.12.2018
Grundschule: Weihnachtssportfest

21.12.2018
Kl. 10-12: Studienorientierung an der Uni Rostock

Stellenausschreibung
(klick hier)

Infos Schülerbeförderung Schuljahr 2018/19
(klick hier - Information)

Mehr Bilder zum Thema

Mehr Bilder zum Thema gibts in der Rubrik Fotos aus der Orientierungsstufe.